Tonakupunktur

Die Tonakupunkturbehandlung dient ebenso wie die klassische Akupunktur dem Lösen von Blockaden im menschlichen Körper. Dabei können Energiestauungen wieder in Fluss gebracht, angespannte Muskelpartien, Bänder und Gewebe wieder gelockert oder Wirbelblockaden schonend gelöst werden. Bei der Tonakupunktur wird – wie der Name schon sagt – jedoch nicht mit Nadeln gearbeitet, sondern mit Hilfe eines so genannten Akustik-Pointers. Durch den Schallkopf des Akustik-Pointers werden hörbare resonante Schallwellen z. B. in Bereichen der Halswirbelsäule, im Kiefer- und Gesichtsbereich, auf Schädelnähte, auf Akupunkturmeridiane oder Organreflexpunkte übertragen. Die Schallwellen pulsen dabei in die Tiefe – Knochen, Muskeln, Bänder etc. gehen in Resonanz und reagieren mit Lockerung und Entspannung. Diese Methode ist besonders sanft und zugleich hoch wirkungsvoll.

Häufige Krankheitsbilder, bei denen die Tonakkupunktur zum Einsatz kommt, sind:

  • Blockierungen der Wirbelsäule, v.a. Halswirbelsäule
  • Muskelverspannungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schmerztherapie, z. B. bei Kopfschmerzen
  • Allergien
  • Hormonstörungen u.v.m.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
Termine nach Vereinbarung

… und immer wenn die Blumen vor der Tür stehen.

So erreichen Sie uns

Naturheilpraxis Astrid Röckert

Semmelweisstraße 11
99096 Erfurt

Tel. 0361 . 21 66 87 73
Fax 0361 . 21 66 87 35

E-Mail schreiben